8. April 2013

Stadtentwicklungsseminar 1/7

. Studium der Architektur an der Staatl. Ing.-Schule für Bauwesen in Münster (1967-1970) Ing.(grad.).

. Studium der Raumplanung an der Universität Dortmund (1970-1972).

. Studium der Architektur / Schwerpunkt Städtebau an der RWTH Aachen (1972-1975).  Dipl.-Ing., Referendariat der Fachrichtung Stadtplanung (1976-1978).

. Leiter des Bauamtes der Stadt Quickborn (1978-1984),

. Leitender Baudirektor der Abt. Bau- und Wohnungswesen im Bezirksamt Zehlendorf von Berlin (1984-1993),

. Leiter der Gemeinsamen Arbeitsstelle der Länder Berlin und Brandenburg zur Vorbereitung der gemeinsamen Landesplanung (1993-1996),

. stellvertretender Leiter der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung der Länder Berlin und Brandenburg (1996-2003),

. seit 2003 Erster Baudirektor und Leiter des Amtes für Landesplanung der Freien und Hansestadt Hamburg,

. Vorsitzender des Hauptausschusses der Ministerkonferenz für Raumordnung,

. Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL),

. Korespondierendes Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL).